VWI & Neo – kurz erklärt

Der VWI

Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure wurde 1932 gegründet und ist der führende Berufsverband der deutschen Wirtschaftsingenieure mit derzeit über 5000 Mitgliedern.

Der Netzwerk-Gedanke

Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI) bietet allen Wirtschaftsingenieuren eine Plattform, um sich auszutauschen: aktuelle Themen werden diskutiert, Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Auf diesem Weg entstehen Netzwerke zwischen den Verbandsmitgliedern sowie Interessenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Tätigkeit und Organisationsstruktur

Über aktuelle Entwicklungen im Wirtschaftsingenieurwesen informiert der Verband seine Mitglieder durch regelmäßige Publikationen. Ein Beispiel dafür ist die Zeitschrift „technologie&management“, das Fachmagazin des VWI.

Die aktiven Mitglieder des VWI sind in Arbeitskreisen, Hochschulgruppen, Hochschulgruppenkooperationen sowie Alumnigruppen organisiert. Arbeitskreise und Hochschulgruppenkooperationen erleichtern vor allem einen Erfahrungsaustausch zwischen berufstätigen Wirtschaftsingenieuren. Die Förderung der Studierenden erfolgt vorrangig durch die Aktivitäten der zurzeit 45 Hochschulgruppen. Ebenfalls in der Verbandsstruktur verankert ist das Bundesteam, welches als Stabstelle des Vorstandes bundesweite Projekte des VWI bearbeitet.

Organigramm VWI

 

NeO (Netzwerk Ost)

Um regional stärker auftreten zu können haben sich die Hochschulgruppen zu mehreren Hochschulgruppenkooperationen zusammengeschlossen. Wir als Hochschulgruppe Rostock sind Mitglied im NeO (Netzwerk Ost). Im NeO sind mit den Hochschulgruppen Berlin, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Ilmenau, Leipzig und Rostock die sieben Hochschulgruppen im Osten Deutschlands vertreten. Auf der interaktiven Karte könnt ihr direkt zu den Homepages der jeweiligen HGn kommen.

Als gemeinsame Aktivitäten werden Exkursionen wie beispielsweise mehrtägige Firmenexkursionen (z.B. Senvion, Airbus, Mercedes), Strategiewochenenden in denen man tiefe Einblicke in die Arbeit der anderen HGn bekommt, das jährlich stattfindende Summerevent (z.B. 2016 Kanufahren), das den Netzwerkgedanken fördern und Studenten wie auch Alumni zusammenbringen soll, angeboten.